Blog

Corona-Virus: Turniere bis Ende August abgesagt

von Sportduell Team am Freitag, 13. März 2020

Auch wir werden bis auf weiteres keine Veranstaltungen mehr durchführen. Wenn sich die Lage wieder bessert, werden wir neue Turniere anbieten.mehr ...

Neue Funktionen

von Sportduell Team am Donnerstag, 19. Dezember 2019

Wir haben die Pinnwand verbessert, die Liste Deiner Sportcenter ist neu sowie das Aussehen der Nutzer-Profile aufpoliert.mehr ...

Pinnwand verbessert

Die Pinnwand war bisher nur auf der Sportcenter-Seite zu sehen und zu bearbeiten. Hier haben wir folgende Dinge verbessert:

  • Es gibt eine eigene Pinnwand Seite mit allen Pinnwand-Einträge. Du kannst mit ein paar Einstellungen die Einträge filtern:
    • Typ (Meine Einträge, Suche Spielpartner, Suche..., Biete...)
      • Suche Spielpartner: Sport und Spielstärke 1-5
    • Ort und Umkreis
    • Anzahl Einträge
  • Deine Pinnwand-Einträge werden nun auch auf Deinem Profil angezeigt
  • Du kannst einem Pinnwand-Einträge bis zu fünf Sportcenter hinzufügen
  • Kurze Hilfe:Pinnwand-Eintrag erstellen hinzugefügt
  • Benachrichtigung wenn ein Pinnwand-Eintrag ausläuft (7 Tage vorher). Siehe Profil ändern

Liste Deiner Sportcenter

Mit der 'Liste Deiner Sportcenter' kannst Du Dir Deine Lieblings-Sportcenter in Deinem Profil merken. Diese Sportcenter werden auch anderen Nutzern angezeigt, so dass diese wissen wo Du gerne spielst!

Eine kurze Beschreibung wie Du Deine Liste der Sportcenter erstellst findest Du unter Hilfe:Meine Sportcenter.

Nutzer-Profil

Auf der Nutzer-Profil Seite haben wie das Aussehen etwas angepasst und folgende Punkte verbessert:

  • Reiter 'Über mich' zeigt die Beschreibung die der Spieler in Bereich Profil ändern als Beschreibung geschrieben hat
  • Reiter 'Pinnwand' zeigt alle Pinnwand-Einträge des Nutzers an. Dieser Reiter wird nur angezeigt wenn der Nutzer mindestens einen Pinnwand-Eintrag aktiv geschaltet hat
  • Informations-Kasten 'Meine Sportcenter' auf der linken Seite zeigt die Liste der Sportcenter des Nutzers an. Dieser wird nur angezeigt, wenn der Nutzer mindestens ein Sportcenter als Favorite gespeichert hat

Persönliche Einstellungen

Im Bereich Profil ändern kannst Du folgende Einstellungen vornehmen:

  • Umkreis (50km voreingestellt):
    Du kannst den Umkreis in Kilometer festlegen, für die Du Dich auf Sportduell interessiert. Dieser Umkreis wird dann immer als Standardwert voreingestellt. Somit siehst Du immer wenn Du eingeloggt bis, die Spieler, Sportcenter oder Pinnwand-Einträge in Deiner Umgebung
  • Einträge (20 Einträge voreingestellt):
    Anzahl an Listen-Einträge (Spieler, Ergebnisse, Pinnwand-Einträge), die geladen werden sollen

Ammerer gewinnt erneut Traunsteiner Racketlon-Turnier

von Sportduell Team am Donnerstag, 15. März 2018

Spannende Spiele beim 9. Traunsteiner Racketlon-Turnier im Sport- und Therapiezentrum Traunstein- Haslachmehr ...

Am Sonntag den 11.3.18 hat im Sport- und Therapiezentrum Traunstein-Haslach bereits zum neunten Mal ein Racketlon-Turnier stattgefunden. Unter Racketlon ist die Kombination aus Tischtennis, Badminton, Squash und Tennis zu verstehen.

Wie bereits im Vorjahr setzte sich der Traunsteiner Florian Ammerer am Ende durch. In einem spannenden Finale ging es, wie im Vorjahr, gegen den ebenfalls stark aufspielenden Schlierseer Markus Kugel. Dieses konnte Ammerer schließlich mit 47:40 für sich entscheiden. Im Spiel um den dritten Platz sorgte der Münchner Oliver Weiß für klare Verhältnisse und wies den aus Traunstein stammenden Dominik Birnbacher mit 45:11 in die Schranken. Auf den weiteren Plätzen folgten: 5. Matthias Knott, 6. Stefan Wildenhof, 7. Jörg Stribl, 8. Michael Spitzner, 9. Michael Böttger, 10. Florian Prestl, 11. Michael Sandner, 12. Veerle van Geenhoven, 13. Ken Binder, 14. Johannes Ortner.

Nach dem fairen Turnier freuten sich die Mitspieler über Preise des Sport- und Therapiezentrums TraunsteinHaslach, Wochinger Brauhaus, Ricky’s Mode Eck, Bistro Südsaite und Adelholzener. 

Fröhliche Weihnachten

von Sportduell Team am Donnerstag, 21. Dezember 2017

und einen guten und gesunden Start in das neue Jahr 2018

Dein Sportduell Service Team

mehr ...

Damen räumen bei Herren A und Herren B ab

von Sportduell Team am Freitag, 18. August 2017

Bei dem am 13.8.17 stattgefundenen Turnier in Castrop-Rauxel haben diedeutschen Damen einmal mehr unter Beweis gestellt, wer in RacketlonDeutschland die Hosen anhat.mehr ...

Bei dem am 13.8.2017 stattgefundenen Turnier in Castrop-Rauxel haben diedeutschen Damen einmal mehr unter Beweis gestellt, wer in RacketlonDeutschland die Hosen anhat.

Bei dem mit 7 Teilnehmern besetzten Herren A Feld setzte sich diedeutsche Meisterin Amke Fischer von den Racketeers Linden in einemHerzschlagfinale knapp gegen Thorsten Bäumer aus Minden durch. WährendThorsten nach Tischtennis und Badminton deutlich in Führung lag, stellteAmke im Squash wieder den Anschluss her und konnte sich knapp vor demGummiarm (+1) den Turniersieg sichern. Platz 3 ging an den RoutinierFrank Kleiber, der sich im Tennis gegen den noch Racketlon unerfahrenenaber talentierten Klaus Bücker (Mannschaften aufgepasst: nochvereinslos!) durchsetzen konnte.

Bei den Herren B gingen 6 Spieler an den Start. Im Finale setzte sichCarina Lange recht deutlich gegen Debütant Niko Jockenhöfer im Tennisdurch. Im kleinen Finale bezwang Ulrike Ulland Axel Conrath.

Die ersten drei Sieger jeder Klasse konnten sich über Wertgutscheine vonSportduell freuen, welche der Organisator Robert Szymczak überreichendurfte. Vielen Dank an Robert an dieser Stelle für die Organisation unddie Unterstützung!

Insgesamt waren die Teilnehmer sehr zufrieden mit der Organisation undauch die Stimmung war sehr gut und offen, so wie man das üblicherweisevon allen Racketlonturnieren kennt. Einige Spieler füllten nochgemeinsam zum Abschluss des Turnieres ihre Energiespeicher in einemlokalen Restaurant wieder auf.

 

2. Augsburger Racketlonturnier wieder ein voller Erfolg

von Sportduell Team am Freitag, 18. August 2017

Zum 2. Augsburger Racketlonturnier beim TBS Wünschig am 12.08.2017 trafen sich 32 Spieler und Spielerinnen.mehr ...

Das Herren A Feld war mit 16 Spielern voll besetzt. Sieger wurde der Augsburger Simon Vaclahovsky. Er konnte sich im Finale gegen den Stuttgarter Steffen Neumann durchsetzen. Im Spiel um Platz drei besiegte der Hausherr Maximilian Wünschig den Schweizer Arno Graf. Sebastian Mair wurde fünfter.

Im Herren B Feld durfte der Jenaer Konradin Suchlich die Siegertrophäe in Form eines Schokoladenpokals entgegennehmen, nachdem er im Finale den Münchner Gregory Schneider besiegte. Der Drittplazierte Augsburger Peter Hook vervollständigte das Treppchen mit einem Sieg über Jan Preisig aus der Schweiz.

Bei den Damen wurde in einer 4er Gruppe gespielt. Es gewann die Königsbrunnerin Jana Schellmoser gegen die Zweitplazierte Christina Roscher aus Jena. Platz drei und vier gingen an Jutta Vaclahovsky und Carina Schädlich, beide aus Augsburg.

Insgesamt waren die Felder für ein Tagesturnier stark besetzt, es waren sowohl Squash wie auch Badminton Bundesligaspieler vertreten. Hinzu kamen gute Tennisspieler bis hin zu LK 4. Einige Spieler nutzten das Turnier zur Vorbereitung auf die Ende August in Wien stattfindende Europameisterschaft.

Die gute Stimmung während des Turniers setzte sich bei der Playersparty im Pi Club in der Augsburger Innenstadt fort, bei der jeder Spieler einen Platz auf der Gästeliste und damit freien Eintritt hatte. Die Turnierorganisatorin Natalie Paul war sehr zufrieden mit der hohen Teilnehmerzahl, dem reibungslosen Ablauf in bewährter Spielstätte und der freundlichen Unterstützung durch Sachpreise der Tischtenniskiste Augsburg. Sie freut sich auf eine erneute Auflage im nächsten Jahr. 

Comeback für Nathalie Vogel bei der Deutschen Einzelmeisterschaft

von Sportduell Team am Mittwoch, 14. September 2016

Am Freitag, 16.9., findet vor dem Rückspielwochenende der Bundesliga die Deutsche Racketlon Einzelmeisterschaft statt.mehr ...

Mit 53 Spielern in sechs Klassen kann man nicht ganz an die Teilnehmerzahl von letztem Jahr anknüpfen, trotzdem werden uns einige spannende Spiele erwarten.

Im Herren A Feld starten Jörg Kanonenberg, Elmar Schaub, Thomas Branke und Paul Sach aufgrund ihrer Setzung nach Weltranglistenposition zunächst mit einem Freilos ins Turnier.

Bei den Damen wurden das A und das B Feld zusammengelegt. Hinter Amke Fischer und Silke Altmann auf eins und zwei packt auf Position drei die ehemalige Nummer 1 der Welt und Weltmeisterin, Nathalie Vogel, ihr Comeback an.

Kai Stange und Frank Zimmermann versuchen im B und C Feld ihre Topsetzung zu verteidigen.Die Senioren füllen zwei Felder: bei den Ü40ern treffen sich nach Setzung Frank Böhm und Uli Schlepphorst im Finale, während die Ü50er in einer 4er-Gruppe ihre Spiele austragen.

Allen spannende und verletzungsfreie Spiele!

Die Turnierleitung

Sandra Engenhorst gewinnt das 3. Bocholter Racketlon Turnier

von Sportduell Team am Dienstag, 30. August 2016

Das 3. Bocholter Racketlon Turnier am vergangenen Samstag, 27.08.2016 in Bocholt, brachte wieder viele Überraschungen.mehr ...

So siegte mit Sandra Engenhorst erstmalig eine Frau bei einem Bocholter Racketlonturnier. Sie setzte sich in einem spannenden Finale gegen den Bocholter Hans-Friedo Mack mit 78:56 durch (Tischtennis 20:22, Badminton 21:2, Squash 16:21, Tennis 21:11). Hans-Friedo Mack ist mit seinen 69 Jahren zugleich der älteste Teilnehmer bei einem Bocholter Racketlonturnier.

Den 3. Platz belegte der erst 16 Jahre alte Hubertus Beyer aus Bocholt, der im kleinen Finale Waltraud Klodt-van Alst aus Rees, die bereits Bundesligaspiele für den Moerser Racketlon Verein bestritten hat, knapp mit 68:66 besiegte (Tischtennis 21:5, Badminton 8:21, Squash 21:19, Tennis 18:21).

Alle Spiele wurden in einem sportlich fairen Wettkampf mit dem entsprechenden Spaß an der Freude ausgetragen, wobei das Alter der Teilnehmer überhaupt keine Rolle spielte. Besonders erfreulich war, dass an diesem Turnier bereits die Hälfte der Teilnehmer vorher einmal an einem Bocholter Racketlonturnier teilgenommen haben und sich diese noch junge Sportart doch langsam in Bocholt etabliert.

Beim Racketlon wird gegen den gleichen Gegner hintereinander in den Sportarten Tischtennis, Badminton, Squash und zum Schluß Tennis jeweils ein Gewinnsatz bis 21 gespielt.

Hubertus Beyer ist von dieser noch jungen Sportart so fasziniert, dass er sich für die Deutsche Racketlonmeisterschaft angemeldet hat, die am 16.09.2016 in Castrop-Rauxel ausgetragen wird.

Um auch weiteren Sportlern diese Sportart näher zu bringen versprachen Christoph Terbeck von der Sport-Oase „Am Hünting“ sowie Robert Szymczak vom Moerser Racketlon Verein als Veranstalter diese Turnierart „Racketlon“ im Frühjahr 2017 zu wiederholen. Fast alle Teilnehmer sagten zu am nächsten Turnier wieder teilzunehmen und weitere Mitspieler zu motivieren.

Alle Informationen Ergebnisse, Gewinner und Teilnehmerfoto.

Gelungene Premiere in Augsburg

von Sportduell Team am Mittwoch, 10. August 2016

Am 06. August fand das 1. Augsburger Racketlon Turnier im "TBS Wünschig" statt.mehr ...

Mit insgesamt 25 Teilnehmern, verteilt auf 1 Damen- und 2 Herren-Klassen, war das Turnier gut besucht und hatte mit Bundesliga-Squashern und -Badmintonspielern in einzelnen Sportarten sehr hochkarätige Spieler am Start.

Im Damen A Feld wurde die Siegerin in einer 4er Gruppe ermittelt. Mit sehr deutlichen Ergebnissen setzte sich Jelena Prša durch. Im Gegensatz zum ersten Platz war der zweite Platz hart umkämpft. Mit nur 3 Punkten Unterschied gewann Romy Ettlinger das "Spiel um Platz 2" gegen Jutta Vaclahovsky.

Im Herren B Feld wurde in einer 5er Gruppe der Sieger ermittelt. Der Leistungsunterschied zwischen den Spielern war hier etwas größer und so kristallisierten sich bald Johannes Schweiger und Thomas Ernst als die zwei Favoriten auf den Sieg heraus. Beide trafen im alles entscheidenden Spiel in der letzten Runde aufeinander. In einem sehr ausgeglichenen Match setzte sich am Ende Johannes mit 10 Punkten Vorsprung durch und fuhr den Sieg in der B-Klasse ein. Auf Platz 3 landete Rainer Prömm, der sein entscheidendes Spiel gegen Delf Friedrich Salgado mit 59:54 gewinnen und sich den Platz auf dem Siegerpodest sichern konnte.

Das Herren A Feld war mit insgesamt 16 Teilnehmern gut besetzt. Durch das relativ ausgeglichene Niveau gab es viele spannende Spiele und nur selten war ein Match vor dem Tennis zu Ende. Auf Grund einer kurzfristigen, verletzungsbedingten Absage ist die Turnierorganisatorin Natalie Paul als Ersatz im Herren A Feld eingesprungen, sodass es keine Freilose gab. Aber Geschenke sollten deswegen an diesem Tag trotzdem keine verteilt werden. Das wohl spannendste Spiel des Tages war das Halbfinale zwischen Natalie und Steffen Neumann. Nach Squash ging Natalie mit 10 Punkten Rückstand zum Tennis. Beim Stand von 19:10 zeigte sie in einem hochklassigen Ballwechsel ihr ganzes Können und gewann am Ende mit 21:10 das Tennis und somit mit 1 Punkt Vorsprung das Spiel. Im zweiten Halbfinale standen sich Simon Vaclahovsky und Maximilian Wünschig vom gastgebenden Center gegenüber. Die Entscheidung fiel hier im Squash. Simon gewann mit 21:5 recht deutlich und konnte mit 23 Punkten Vorsprung ins Finale einziehen.

Im Finale standen sich dann Natalie und Simon gegenüber. Beide trainieren zwar oft zusammen, aber das Finale verkam keineswegs zum Trainingsspiel. Beide gaben ihr Bestes und nach einem starken 21:3 für Simon im Squash ging das Spiel mit einem Unentschieden ins Tennis. Hier zeigte die frisch gebackene zweifache Weltmeisterin von Birkerød (Dänemark) einmal mehr eine sehr gute Leistung und ließ nie an ihrem Sieg zweifeln. Am Ende gewann sie das Tennis mit 21:16 gegen Simon und wurde somit verdient Turniersiegerin.

Im Spiel um Platz 3 setzte sich Steffen Neumann nach einem wieder sehr engen Spiel gegen Maximilian Wünschig mit nur 3 Punkten Vorsprung durch.

Alles in allem war das erste Turnier in Augsburg eine gelungene Premiere. Für ein Tagesturnier ist das TBS Wünschig eine mehr als ausreichende Location mit sehr guten Courts in allen Sportarten. Das Center hat mit mindestens 4 Matchcourts durchaus das Potenzial für größere Turniere und man darf gespannt sein, ob Augsburg bald öfter im Racketlon-Turnierkalender auftauchen wird. Neben den Courts und einer jederzeit kompetenten Turnierleitung trug auch das Sportduell-System zum reibungslosen Ablauf des Turniers bei. Es wird zwar noch einige Zeit dauern bis die Datenbasis groß genug sein wird, um eine aussagekräftige Rangliste zu ergeben, aber wenn die Entwicklung so weiter geht, dann ist man mit Sportduell als Partner für die Zukunft gut aufgestellt.

Die Stimmung unter den Teilnehmer war, sowohl bei erfahrenen als auch neuen Racketlon-Spielern, überaus gut und alle hatten sehr viel Spaß. Das Tagesturnier war als Einstieg in den Racketlonsport perfekt geeignet und man wird wohl den ein oder anderen neuen Spieler bald wieder auf einem Turnier sehen können. Die Motivation war sogar so hoch, dass sich noch am Abend eine Gruppe von Spielern dazu entschlossen hat, bei den Austrian Open in Wien an den Start zu gehen. Eine bessere Werbung für Racketlon konnte das erste Turnier in Augsburg nicht machen. Eine Wiederholung des Turniers im nächsten Jahr wird angestrebt und auch von Seiten des Centers unterstützt.

Der sehr sportliche Tag endete für die meisten spät in der Nacht auf der obligatorischen Players Party im Who? Club in Augsburg, bei der alle das wirklich gelungene Turnier ausklingen ließen.

Alle Informationen Ergebnisse, Gewinner und Teilnehmerfoto.

Steffen Neumann

Turniere in Sportduell

von Sportduell Team am Freitag, 15. April 2016

Ab sofort können Turniere über Sportduell veranstaltet werden!mehr ...

Turniere in Sportduell

Ab April 2016 können über Sportduell Turniere für Schlägersportarten wie Badminton, Tennis, Squash oder Racketlon veranstaltet werden.

Der Veranstalter eines Turniers bekommt ein einfach zu bedienendes Werkzeug an die Hand und wird bei der Durchführung des Turniers unterstützt.

Turnier-Funktionen

Folgende Möglichkeiten bietet die Turnier-Funktion von Sportduell:

  • An- und Abmeldungen der Spieler
  • Turnierformen wie Rundenturniere und Knockout-Turniere (K.-O-Turniere)
  • Hobby- und Meisterschaftsturniere
  • Auslosung von Spielpaarungen
  • Ergebniseingabe
  • Ergebnis- und Gewinneranzeige

Für Anfragen bzgl. Durchführung eines Turniers bitte uns kontaktieren!
Euer Sportduell Team

Neue Funktionen aktiviert

von Sportduell Team am Donnerstag, 05. November 2015

Wir haben unsere Startseite neu ausgerichtet sowie eine Blog- und eine FAQ-Seite eingerichtet.mehr ...

Mit dieser Aktualisierung haben wir folgende neue Funktionen aktiviert:

  1. Startseite neu gestaltet:
    • in der Mitte wird eine Deutschlandkarte mit allen Spielern angezeigt (Auswahl nach Sportort und Stadt/Umkreis)
    • Neuigkeiten (mittels Blog) werden oben links neben der Karte bekanntgegeben
    • die neusten 3 Spieler werden unten links aufgelistet
    • die nächsten 3 anstehenden Spiele werden oben rechts angezeigt
    • die letzten 3 Ergebnisse werden unten rechts eingeblendet
  2. Hilfe-Seite (Häufig gestellte Fragen) erstellt
  3. Blog-Seite erstellt
  4. In der Ranglisteanzeige
    • werden sowohl die Punkte als auch die gespielten Spiele angezeigt
    • es werden nur Spieler angezeigt, die mindestens ein Meisterschaftsspiel gespielt haben
  5. Teilnehmer eines Treffpunkts (Meetings) werden nun angezeigt (Klick auf das Datum im Kalender öffnet ein Dialog mit allen Teilnehmern)